10 Dinge, die Läufer über CBD wissen sollten

 

CBD ist ein neuer Weg, um Wohlfühlfeeling ins Leben zu bringen. Es wird zunehmend berühmter für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile. Aber macht es wirklich einen Unterschied für Läufer, CBD Öl zu benutzen? Im Folgenden sind 10 wichtige Dinge aufgeführt, die Du als Läufer wissen solltest:

1. CBD IST EINE SICHERERE UND EINFACHERE ART, SCHMERZEN ZU LINDERN

Im Gegensatz zu den üblichen Schmerzmitteln drohen bei der Einnahme von CBD keine Nierenschäden. Wenn Du zu den Läufern gehörst, die konsequent rezeptfreie Medikamente konsumieren, um Probleme nach dem Lauf zu lösen, ist CBD sicherlich eine viel sicherere und gesündere Option. CBD wirkt teilweise durch die Verbindung mit den Serotonin- und Vanilloid-Rezeptoren unseres Großhirns, die unseren Gemütszustand und unser Schmerzempfinden beeinflussen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht hat gezeigt, dass CBD wirklich den Rückgang von quälenden Gelenkschmerzen unterstützt - zweifelsohne ein Problem, mit dem Sprinter zu kämpfen haben.

2. CBD IST LEGAL. 

CBD wird aus Hanfsamen extrahiert. Der Konsum von CBD ist in Deutschland legal. Du solltest jedoch immer darauf achten, dass das Produkt, das Du konsumierst, weniger als 0,2% THC enthält. Wenn Du es online bestellst, solltest Du auf die Legalität achten. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat ihr Verbot für die Verwendung von CBD und verwandten Produkten bereits aufgehoben.

3. CBD KAUFT MAN NICHT EINFACH "IRGENDWO"

Sei immer vorsichtig, wo Du CBD-Produkte kaufst. Genau wie bei rezeptfreien Medikamenten gibt es mehrere Anbieter, die CBD-Produkte verkaufen, jedoch kannst Du nicht allen blind vertrauen. Kaufe zum Beispiel kein CBD an Tankstellen oder anderen zufälligen Orten. Versuche nach Geschäften zu suchen, die nur mit CBD-Produkten handeln und die notwendige Dokumentation haben, um die Sicherheit der Produkte nachzuweisen.

4. CBD FORSCHUNG BEFINDET SICH NOCH IN EINEM FRÜHEN STADIUM

Mehrere Fallstudien zu CBD haben vielversprechende Ergebnisse geliefert und die Vorteile von CBD aufgezeigt. Aufgrund der rechtlichen Struktur rund um das Thema kommt die Forschung jedoch erst langsam in Schwung. In diesen Forschungen werden die optimale Dosierung und die Art des Konsums genau untersucht.

5. CBD HILFT BEI DER ERHOLUNG VON VERLETZUNGEN

Es ist sehr schlecht , vor jedem Lauf Ibuprofen zu nehmen. Auf die gleiche Weise kannst Du Dich nicht darauf verlassen, dass CBD deine Verletzung sofort heilt. Es hilft sicherlich bei der Linderung von Schmerzen, aber es kann nicht alles alleine machen. Wenn Du zum Beispiel eine Knieverletzung hast, musst Du Dich ausruhen und kannst CBD zur schnelleren Genesung einnehmen. Daher kannst Du Dich nicht nur auf CBD verlassen, um Dich vollständig von der schlimmen Verletzung oder chronischen Schmerzen zu erholen.

6. CBD HILFT, ENTZÜNDUNGEN ZU REDUZIEREN

Entzündungen sind ein großes Problem für Läufer. CBD hat wiederholt die Reduzierung von Entzündungen im Körper gezeigt. Genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Radsportler und Läufer für CBD und rücken von den rezeptfreien Alternativen ab. Floyd Landis, ein professioneller Radsportler, hat zum Beispiel aufgehört, verschreibungspflichtige Schmerzmittel zu nehmen und verlässt sich nur noch auf CBD und es hat ihm positive Ergebnisse gebracht.

7. INTEGRIERE ES ALS TEIL DER AUFWÄRMPHASE VOR DEM LAUF UND DER ERHOLUNG NACH DEM LAUF

Erste Aufzeichnungen von Ultraläufern, die CBD-Öl vor und nach dem Training verwenden, haben uns zu der Erkenntnis gebracht, dass die Einnahme von CBD vor und nach dem Training zahlreiche Vorteile hat. Vor dem Training erlaubt es Deinen Muskeln und Deinem Körper, sich zu entspannen, was jegliche Irritationen beruhigt und die Verletzungsgefahr verringert. Nach dem Training hilft es dem Körper, sich zu erholen und vermindert Reizungen, besonders in den Gelenken. CBD ist unglaublich nützlich für alle, die mit Müdigkeit, Verspannungen, Zerrungen und Schmerzen zu kämpfen haben.

8. NIMM ES NACHTS EIN 

Wir empfehlen Dir es nachts einzunehmen, denn da helfen Dir die sublingualen Tropfen, um zur Ruhe zu kommen und einen schönen Abend zu haben. Wir wissen, dass qualitativ hochwertige Ruhe eines der wesentlichen Fragmente für außergewöhnliche Leistung und Trainingserholung ist, also kann Dir dies dabei helfen.

9. MACH DIR KEINE SORGEN ÜBER DEN DROGENTEST

Egal, ob Du ein normaler Arbeiter bist, der diversen Stichproben unterzogen wird, oder ein professioneller Läufer, der sich für die Wettkämpfe testen lassen muss, CBD wird Dich nicht in Schwierigkeiten bringen. Vor allem, da die WADA das Verbot von CBD bereits von ihrer Liste gestrichen hat.

10. SPRAY VS. TINKTUREN

Tinkturen sind allgemein bekannt, da sie eine Mikrodosierung ermöglichen, jedoch kann es schwierig sein, die Menge, die man auf die Zunge geben muss, genau zu bestimmen. Daher bieten CBD Öl Sprays den idealen Ansatz, um die richtige Menge auf einmal zu konsumieren. BOB CBD Öl Sprays sind leicht zu transportieren, haben ein stylisches Aussehen, bieten mehrere Geschmacksrichtungen und sind vegan, glutenfrei, nicht gentechnisch verändert und kommen mit einer 100%igen Produktgarantie.